Fuerteventura, Spanien

Für schneeweiße Strände, die langsam ins azurblaue Wasser übergehen, müssen Sie nicht auf die andere Seite der Welt fliegen!

Genau aus diesem Grund fliegen so viele Menschen nach Fuerteventura: wogende Palmen, breite, weiße Strände und hellblaues Wasser. Diese kanarische Insel ist nicht nur das perfekte Ziel für einen äußerst entspannten Sonnenurlaub, sondern auch der Ort für Wassersportfans. Nachdem Sie den ganzen Tag im Wasser geplanscht haben, besuchen Sie abends eines der leckeren Fischrestaurants mit Aussicht über (wie könnte es anders sein): den Strand.

Die beste Zeit, um nach Fuerteventura zu fliegen

Bei einem kühlenden Seewind lässt es sich in den Sommermonaten bei 25 bis 30 Grad auf dieser spanischen Insel gut aushalten. Auch im Winter fliegen viele Menschen nach Fuerteventura. Zu Recht, denn die Temperatur sinkt dann selten unter 20 Grad. Ein toller Ausflug, den man das ganze Jahr unternehmen kann, ist eine Bootsfahrt von Corralejo zur Isla de Los Lobos. Die Schiffe ‘El Majorero‘ und ‘Isla de Lobos‘ haben einen Glasboden. Dank des klaren Wassers haben Sie eine wunderbare Sicht auf das spanische Unterwasserleben.

Praktische Infos

Zeitzone

GMT +0 (Sommerzeit +1) 
Auf Fuerteventura ist es eine Stunde früher als in Deutschland.

Währung

Auf Fuerteventura zahlen Sie mit dem Euro (EUR).

Flugdauer

Der Flug nach Fuerteventura dauert etwa 4 Stunden und 45 Minuten. Bei günstigem Wind kann der Hin- oder Rückflug kürzer ausfallen.