Ärztliches Attest

Für Ihre eigene Sicherheit und Gesundheit benötigen Sie manchmal ein Attest Ihres Arztes, um fliegen zu dürfen. In diesem ärztlichen Attest steht, dass Sie gesund genug sind, um in einer Druckkabine zu reisen und/oder dass Sie mit medizinischen Gepäck reisen wollen. Dieses darf max. 7 Tage vor Abflug des Hinflugs von einem unabhängigen Arzt ausgestellt worden sein.

Wann benötigen Sie ein ärztliches Attest?

  1. Sie benötigen Sauerstoff während des Flugs. In dem ärztlichen Attest steht, wie viel Liter Sauerstoff Sie pro Minute benötigen.
  2. Sie nehmen medizinisches Gepäck mit. Dieses wiegt max. 15 kg.
  3. Sie sind schwanger und während der Schwangerschaft sind Komplikationen aufgetreten.
  4. Sie oder Ihr Kind haben eine ansteckende (Kinder-)Krankheit (z. B. Windpocken). Aus dem ärztlichen Attest muss hervorgehen, dass die Krankheit sich nicht mehr in der Ansteckungsphase befindet.
  5. Sie haben innerhalb von 8 Tagen vor Abflug einen medizinischen Eingriff. 
  6. Sie tragen einen Gips. Sie können auch ohne ärztliches Attest mit uns fliegen. Sie kennen die Risiken, die beim Fliegen mit Gips auftreten können. 
  7. Sie können bei Start und Landung nicht in der normalen Sitzposition (gerade) des Flugzeugsitzplatzes sitzen. 
Hinweis! Haben Sie eine Ohrenentzündung oder Fieber? Bitten Sie Ihren Arzt in diesem Fall um ein ärztliches Attest. Reisen in einer Druckkabine kann nämlich einige Beschwerden verschlimmern. Bei Zweifeln konsultieren Sie immer Ihren Arzt.

Zurück nach oben