Rom, Italien

La bella Roma ist ein einziges Freilichtmuseum. Egal, wohin man seinen Blick schweifen lässt, jeder Platz, jede Ecke atmet Geschichte.

Ohne Zweifel eine der schönsten Städte der Welt: Rom. Natürlich stehen ein Besuch des Kolosseums und des Zwergstaates Vatikan auf Ihrer Wunschliste. Machen Sie sich aber auf etwas gefasst, denn allein schon für den Vatikan braucht man eigentlich einige Tage. Ein weiteres Juwel ist das rund 2000 Jahre alte Pantheon. Sie haben zu wenig Zeit, um sich die ganze Stadt anzusehen? Dann stellen Sie sich mit dem Rücken zum Trevi-Brunnen und werfen Sie mit der rechten Hand über die linke Schulter eine Münze in den Brunnen. So, das ist gebongt, irgendwann werden Sie wieder nach Rom kommen.

Wann fliegen Sie nach Rom?

Die ideale Zeit für eine Städtereise nach Rom liegt entweder im Frühjahr oder im Herbst, denn im Sommer liegen die Temperaturen oft im roten Bereich. Auf der anderen Seite finden Sie in Rom auch überall die perfekte Abkühlung: Ein köstliches italienisches Eis. Natürlich essen Sie sich auch quer durch die, nach Meinung vieler, beste Küche der Welt. Pizza, Pasta, Risotto ... und das in Italien! Kleiner Tipp gefällig? Der Stadtteil Trastevere. Hier sind kulinarische Hochgenüsse absolut garantiert.

Praktische Infos

Transfer vom/zum Flughafen

Roms wichtigster Flughafen ist der Flughafen Leonardo da Vinci. Da er bei Fiumicino liegt, ist er weitgehend als Flughafen Rom-Fiumicino bekannt. Die Entfernung zur Innenstadt von Rom beträgt etwa 32 km. Der Transfer vom und zum Flughafen kann per Taxi oder Zug erfolgen.
  • Taxi

    Vom Flughafen aus können Sie mit dem Taxi in die Innenstadt fahren. Die Fahrt dauert etwa 20 Minuten.
  • Bus

    Vor den Ankunftshallen stehen am Terminal 2 Busse. Dort können Sie einsteigen, um nach Rom zu fahren.
  • Zug

    Vom Flughafen Rom-Fiumicino aus fahren zwei Züge nach Rom. Der Leonardo Express fährt ohne Halt zum Hauptbahnhof Roma Termini. Innerhalb von 35 Minuten stehen Sie mitten in Rom am Hauptbahnhof. Regionalzüge fahren andere Bahnhöfe in Rom an und halten beispielsweise am Bahnhof Roma Tiburtina.

Lokale Verkehrsmittel

Innerhalb von Rom bieten sich verschiedene Möglichkeiten:
  • U-Bahn

    In Rom bewegen Sie sich am schnellsten mit der U-Bahn von A nach B. Es gibt nur zwei U-Bahnlinien: Linie A und Linie B. Wenn Sie Sehenswürdigkeiten außerhalb der Stadt besuchen wollen, nehmen Sie am besten die U-Bahn.
  • Bus

    In der Innenstadt von Rom ist der Stadtbus ein hervorragendes Transportmittel. Hinweis: Busse mit der Aufschrift „Express” bedienen nur wenige Haltestellen. Es gibt auch Minibusse, die durch Roms schmale Straßen fahren.
  • Zug

    In ganz Rom fahren Taxis und Sie können leicht eines auf der Straße heranwinken. Wenn das rote „Taxi”-Schild auf dem Dach leuchtet, ist das Taxi frei.
  • Taxi

    Im Zentrum von Rom finden sich überall Taxistände. Es empfiehlt sich, nur die weißen und gelben Taxis anzuhalten, denn das sind offizielle Taxis.
Tipp! Am Kiosk, an ATAC-Fahrkartenautomaten und in Tabakläden können Sie Fahrkarten für die U-Bahn, die Straßenbahn und den Bus kaufen.

Reisepass und Visum

Sie benötigen einen gültigen Reisepass oder Personalausweis.

Zeitzone

GMT +1 (Sommerzeit +2)
Zwischen Rom und den Niederlanden gibt es keinen Zeitunterschied..

Währung

In Rom zahlen Sie mit dem Euro (EUR).

Flugdauer

Der Flug nach Rom dauert etwa 2 Stunden. Bei günstigem Wind kann der Hin- oder Rückflug kürzer ausfallen.

Zurück nach oben